.
  Aphonopelma bicoloratum
 

Aphonopelma bicoloratum

Wissenschaftlicher Name
Aphonopelma bicoloratum (Struchen, Brändle & Schmidt 1996)

Herkunft
Mexiko

Körperlänge
ca. 6 cm

Lebensweise
Bodenbewohner

Aussehen
Carapax, Patella, Tibia und Metarsus der Beine sind orange-rot gefärbt. Abdomen, Femur und Tarsus der Beine sind dunkel bis schwarz Adulte Böcke zeigen nach der Reifehäutung eine einheitlich schwarze Färbung.

Verhalten
Eine sehr ruhige, leicht schreckhafte Bombardierspinne, die häufig im Terrarium zu sehen ist da sie kaum gräbt. 

Haltung im Terrarium
Für diese eher kleinbleibende Art reicht ein Terrarium 30 x 30 völlig aus. Als Bodensubstrat Blumenerde, die man ca. 10 cm hoch einfüllt. Weitgehendst trockenhalten, den Wassernapf, der natürlich nicht fehlen darf, ab und zu mal überlaufen lassen. Aus Korkrindenstücken oder Wurzeln kann man schöne Klettermöglichkeiten schaffen, denn bei meinem Tier habe ich festgestellt, daß sie sehr gerne im Terrarium herumturnt. Eine Korkhöhle sollte man auch anbieten, obwohl meine Spinne diese kaum nutzt.
Bepflanzung nur spärlich oder eben Pflanzen die auch bei trockenerem Klima gedeihen, da es die Art wie gesagt nicht feucht mag, obwohl sie auch gerne mal den "schlammigen" Bereich beim Wassernapf aufsucht.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Tagsüber ca. 27 - 29 Grad, Nachts ca. 19 - 21 Grad, LF ca. 60%

Futter
Heimchen, Grillen, Heuschrecken, Schaben

Diese Art ist nicht unbedingt ein guter Fresser, es kann durchaus passieren daß sie mal längere Fresspausen einlegt.

Fazit
Eine wunderschöne, kleinbleibende Vogelspinne, die fast immer im Terrarium präsent ist. Aufgrund ihrer ruhigen Art und ihrer Zeigefreudigkeit kann sie einem Anfänger uneingeschränkt empfohlen werden.