.
  Babycurus jacksoni
 

Babycurus jacksoni
Roter Dickschwanzskorpion

Herkunft: Kenia, Tansania, Uganda, Kamerun
Körperlänge: bis ca. 8 cm
Giftigkeit: Sehr giftig! Hier ist äußerste Vorsicht geboten, da dieser Skorpion auch sehr schnell ist!
Lebensweise im Terrarium: Tropenterrarium, relativ feucht. Temperatur ca. 26 - 28 Grad. 

Ich halte eine 4er Gruppe von zwei Männchen und zwei Weibchen in einem 30 x 30 x 25 Terrarium. Als Bodengrund Blumenerde mit einem kleinen Anteil Sand vermischt, ca. 7 cm hoch eingefüllt. Reicht aus, da diese Art wenig gräbt. Tagsüber verstecken sie sich gerne unter Rindenstücken, Steinen oder selbst gegrabenen Höhlen, daher muß man darauf achten, daß bei einer Gruppenhaltung ausreichend Möglichkeiten zum verstecken gegeben sind. Ebenso sollte immer genügend Futter angeboten werden. 
B. jacksoni klettert auch sehr gerne, daher sollten auch z.B. Wurzeln oder Wabenholz mit eingebracht werden. Auch eine Wasserschale darf natürlich nicht fehlen. Abends und Nachts werden sie sehr aktiv und gegen auf Erkundungs- und Klettertour.

Meine beiden Weiber sind erstmals verpaart, ich kann also in der Regel mit reichlich Nachwuchs rechnen.







Der erste Nachwuchs hat sich eingestellt:

Mama Babycurus jacksoni mit Sprösslingen auf dem Rücken.


Und diese Schar kleiner Krabbler habe ich noch unter der Korkrinde entdeckt.
Haben den Rücken bereits verlassen, sind also schon etwas älter.


Die Kleinen wachsen gut heran und sind sehr hungrig.



Im Januar 09 hat mir ein Weibchen erneut Nachwuchs beschert.